Meet the Experts

Aareon & Partner in Dialog und Interaktion

Dialog und Interaktion stehen am Nachmittag im Mittelpunkt – Sie bestimmen Ihre Schwerpunkte und entscheiden, wie tief Sie in die Themen eintauchen möchten.

Mit abwechslungsreichen Impulsvorträgen und anschließenden vertiefenden Expertentalks laden wir Sie dazu ein. Produkte und Lösungen von Aareon und Partnern kommen selbstverständlich auch nicht zu kurz! Zentraler Meeting Point ist das Erdgeschoss der Grand Hall mit zahlreichen Möglichkeiten zum intensiven Austausch mit Experten, Branchenvertretern oder auch Kollegen. Zusätzlich regen spannende, interaktive Angebote an, einmal anders über einige Aspekte nachzudenken und so Mehrwerte und Ideen daraus zu entwickeln. Gestalten Sie sich Ihren Nachmittag nach Ihren Interessen, oder nutzen die Zeit zum Netzwerken mit Experten und Kollegen.

Einführung Nachmittagsprogramm
Torsten Rau, Alf Tomalla und Carsten Wiese · Geschäftsführung Aareon DACH

13:30 – 14:00 Uhr im Plenum: Aareon-ERP-Systeme im Fokus und Ausblick auf das Nachmittagsprogramm

Torsten Rau und Alf Tomalla von der Aareon-DACH-Geschäftsführung geben Ihnen einen aktuellen Einblick in die ERP-Systeme, Aareon Wodis Yuneo, SAP®-Lösungen und Aareon Blue Eagle, Aareon RELion, immotion® sowie die neuesten Entwicklungen im Bereich Digital Solutions.

Carsten Wiese stellt Ihnen den Fahrplan für den Nachmittag vor mit Impulsvorträgen, Expertentalks und Informationen zu Produkten und Lösungen von Aareon und ihren Partnern.

Impulsvorträge und Expertentalks

14:00 – 14:15 Uhr Impuls: Fitness für Ihre Gebäude – wie Daten und KI die CO2-Effizienz und operative Instandhaltung unterstützen

Die in Gebäudeanlagen verbaute Sensorik liefert Echtzeit-Daten, die permanent mit anderen aktuellen und historischen Daten verglichen werden. So können etwaige Anomalien dank IoT und KI erkannt, daraus resultierende Ereignisse, wie bspw. einen Anlagenausfall vorhergesagt und Empfehlungen zur Leistungsoptimierung sowie Verbesserung der CO2-Effizienz übermittelt werden. Das alles mit Unterstützung von künstlicher Intelligenz. PrediMa by Aareon besteht aus mehreren Bausteinen: der Entdeckung, Meldung und Prävention von Schäden am Immobilienstand sowie dem Monitoring von Energieeffizienz.

Ihr Impulsgeber: Erik Petry | Enrico Schulz, Aareon

14:25 – 14:40 Uhr Expertentalk im Erdgeschoss der Grand Hall

Ihre Gastgeber: Erik Petry | Enrico Schulz, Aareon

14:15 – 14:30 Uhr Impuls: Die Notwendigkeit einer neuen Datenökonomie in der Immobilienwirtschaft für eine erfolgreiche Energiewende

Die Abhängigkeit von fossilen Energien muss gesenkt und der Verbrauch von Energie weiterhin reduziert werden – verstärkt einmal mehr durch die aktuelle geopolitische Lage. Dabei spielt die Digitalisierung eine tragende Rolle. Künstliche Intelligenz eröffnet der Immobilienwirtschaft schon heute eine Vielzahl von Möglichkeiten, Ineffizienzen zu erkennen und Energieverbräuche zu optimieren. Energie- und Prozessdaten in Wohn- und Gewerbeimmobilien müssen nicht nur erfasst, sondern vielmehr intelligent ausgewertet werden. In seinem Impulsvortrag erläutert Techem CEO Matthias Hartmann, warum die Energiewende jetzt Tempo aufnehmen muss – für eine machbare Klimaneutralität 2045 in Deutschland.



Ihr Impulsgeber: Matthias Hartmann, CEO, Techem Energy Systems

14:40 – 14:55 Uhr Expertentalk im Erdgeschoss der Grand Hall

Ihre Gastgeber: Claudia Pätzel, Produkt- und Managment Consultant | Helmut Wülfrath, Vertriebsspezialist Digitalisierung, Techem Energy Services

14:30 – 14:45 Uhr Impuls: Wer zu spät kommt, den bestraft die Zukunft! Nachhaltige Immobilienentwicklung von der Energiebedarfsberechnung zum ESG-Scoring

Die Nachhaltigkeit von Immobilien ist nicht nur für Investoren von Bedeutung. Bestandseigner sollten sich ebenfalls mit der zukunftsorientierten Gestaltung Ihres Portfolios auseinandersetzen. Denn es geht hier längst nicht mehr nur um ein positives Image, sondern ganz konkret um wirtschaftliche Chancen und Risiken. Man denke nur an mögliche Finanzierungsvorteile für sogenannte „grüne Unternehmen“ …

Ihre Impulsgeberin: Anke Herrmann, CalCon Deutschland GmbH

14:55 – 15:10 Uhr Expertentalk im Erdgeschoss der Grand Hall

Ihre Gastgeberin: Anke Herrmann, CalCon Deutschland GmbH

    

14:45 – 15:00 Uhr Impuls: resivo – modernes Cloud Zutrittsmanagement für die Wohnungswirtschaft und Ihre Mieter

resivo von dormakaba ist ein zukunftsweisendes, cloudbasiertes Zutrittsmanagement­system für die Wohnungswirtschaft. Es bietet Ihnen und der Mieterschaft beträchtliche Komfort- und Effizienzgewinne gegenüber herkömmlichen mechanischen Schließsystemen. Die Sorge um verlorene oder gestohlene Schlüssel entfällt, und Wohnungsübergaben werden einfacher und angenehmer. Die Mieterschaft bestimmt künftig selbst, wer wann Zutritt zu ihrer Wohnung erhält – auch aus der Ferne. Das durchdachte System spart aber auch Zeit durch einfachere Prozesse bei der Zutrittserteilung für handwerkliche Fachkräfte und Dienstleistende. Kurz: Mit resivo eröffnet sich eine neue Dimension der Gebäudenutzung voller Vorteile.

Ihr Impulsgeber: Stefan Gessner, dormakaba Deutschland GmbH

15:10 – 15:25 Uhr Expertentalk im Erdgeschoss der Grand Hall

Ihr Gastgeber: Stefan Gessner, Senior Consultant Wohnungswirtschaft, dormakaba Deutschland GmbH

15:00 – 15:15 Impuls: Der Interessent und Mieter im Mittelpunkt − aktivieren Sie Ihre Mieterservice Superpower

Egal, in welcher Branche, ein Grundsatz ändert sich nie: Der Kunde ist König. Und das wird auch immer so bleiben. Die am Kunden ausgerichtete Digitalisierung ist eine der wichtigsten Aufgaben von Unternehmen. Doch auch die Vorteile für Sie als Unternehmen sind zahlreich. Profitieren Sie von einem ganzheitlichen und digitalen Kundenmanagement und erreichen Sie Effizienz, Transparenz sowie Konnektivität in Ihren Prozessen rund um Vermietung und Wohnen.

Ihre Impulsgeber: Stefan Grüber | Theresa Kranefeld, Aareon

15:25 – 15:40 Uhr Expertentalk im Erdgeschoss der Grand Hall

Ihre Gastgeber: Stefan Grüber | Theresa Kranefeld, Aareon

15:15 – 15:30 Uhr ImpulsKomplexe Aufgaben fordern praxiserprobte Lösungen

Auch wenn der Ukraine-Konflikt alle anderen Probleme nebensächlich erscheinen lässt, muss das Wohnen weiter im Fokus stehen. Es trotz Wirtschaftsinflation bezahlbar halten und dabei noch Renditen zu erzielen wird in Zukunft immer schwieriger.

Für die anstehenden Bestandsmodernisierungen, demografischen Anpassungen und die Dekarbonisierung unserer Immobilien muss langfristig gedacht werden. Eine mittelfristige Finanzplanung ist zu wenig. Der Klimaschutz erfordert trotz Prognoseunschärfen 20-jährige Konzepte bis 2045.

Auch für die extrem steigenden Energiepreise, den Handwerkermangel mit stark steigenden Instandhaltungskosten und die Anforderungen an den Klimaschutz braucht es kurzfristige Reaktionen und geeignete Konzepte. Wir sichern Ihren Erfolg.

Ihr Impulsgeber: Prof. Dr. Norbert Raschper, Geschäftsführender Gesellschafter, iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung mbH 

15:40 – 15:55 Uhr Expertentalk im Erdgeschoss der Grand Hall

Ihr Gastgeber: Prof. Dr. Norbert Raschper, iwb Immobilienwirtschaftliche Beratung mbH 

15:30 – 15:45 Uhr Impuls: Der Aufstieg der virtuellen Assistenten

Ein intelligenter virtueller Assistent (VAs) ist ein Anwendungsprogramm, das in natürlicher Sprache erteilte Befehle versteht und Aufgaben für den Benutzer erledigt. Sinnbildlich stehen sie für den schnellen Informationsfluss sowie effektive Prozessoptimierung. Dabei sollen sie den Mensch nicht ersetzen, sondern sinnvoll ergänzen.

Warum virtuelle Assistenten in der Geschäftswelt immer mehr zum Mainstream werden und wie auch Sie in der Immobilienwirtschaft davon profitieren können, erfahren Sie in diesem persönlichen Erfahrungsbericht.

Ihr Impulsgeber: Benjamin Meyenberg, Aareon

15:45 – 15:55 Uhr Impuls: ESG – die neue Herausforderung für die Wohnungswirtschaft

ESG – diese drei Buchstaben haben es in sich. Denn ESG (Environmental Social Governance) stellt hohe Anforderungen an die Akteure der Wohnungswirtschaft:

  • Wie nachhaltig ist Ihr Immobilienportfolio und wo besteht Optimierungspotenzial?
  • Wie erfüllen Sie regulatorische Anforderungen und komplexe Reporting-Standards?
  • Wie können Sie effizient interne und externe Stakeholder über Ihre ESG-Performance informieren?

Die Antworten auf diese Fragen basieren auf detaillierten, aussagekräftigen und digital erfassbaren Daten. Doch unterschiedliche Quellen, heterogene Formate und eine Vielzahl von Beteiligten machen das Datenmanagement für ESG-Strategien aufwendig.
Erfahren Sie, wie Lösungsansätze aussehen und wie Sie diese effektiv für sich nutzen können. Wir freuen uns auf Sie.


Ihre Impulsgeber: Detlev Bruns, Geschäftsführer | Christoph Schierle, Head Strategic Controlling & Shareholder Office, ista Deutschland GmbH


Übersichtsplan Erdgeschoss der Grand Hall:
Ihre „Meeting Points“ für den Nachmittag

Aareon Kongress 2022: Plan Clubbereich